Kopfgrafik

Falls Sie Tipps für den Umgang mit RSI haben, würde ich sie gerne unter "Weitere Erfahrungsberichte" veröffentlichen.
Bitte schicken Sie Ihren Bericht an die dort angegebene E-Mail-Adresse.


RSI-Syndrom Gästebuch



Kommentar
Na endlich! Wird Zeit, dass es auch mal eine ausführliche deutsche Seite zum Thema "Schmerzen in Armen wegen möglicher stressbedingter überbelastung" gibt. Ich kann mich Christoph nur anschliessen. Mit Diagnosen erreicht man nicht viel. Wichtiger ist was man dagegen tun kann. Ich kann die einzelnen übungen hier nur bestätigen. Sie helfen mir immer noch auf meinem Weg. Noch wichtiger finde ich aber die psychische Belastung. Die sollte man nicht unterschätzen und auch offen behandeln. In meinem Forum versuche ich auch mehr über dieses Thema zu sammeln. Gerne könnt Ihr an den Diskussionen teilnehmen.

Beste Grüße,
Marcus

http://www.rsi-forum.de (Hallo Clemens, kannst die Seite gerne in deine Linkliste übernehmen)

Antwort: Hallo Marcus, habe dein Forum in die Link-Seite aufgenommen.

Gruß Clemens


Hinzugefügt: October 25, 2008
Diesen Eintrag löschen Antwort auf Eintrag Zeige IP



Kommentar
Mal ein etwas anderer Ansatz!

da ich kein Fan von Diagnosen bin, gehe ich gerne dazu über die Probleme und die Ursachen u behandeln.
Denn Diagnosen machen einem oft nur etwas vor. Und was bringt es wenn wir wissen wie das heißt was mir weh tut. Aber egal.
Hier mein bescheidener Ansatz an diese Problematik ran zu gehen.

Form follows function.

Daher sollte man das Problem beheben. Und dieses steckt durch die schlechte Haltung immer in einer Kette die den ganzen Arm betrifft.
Mach mal einen kleinen Versuch.
Wenn es weh tut, dann drück mal genau auf den jeweiligen Schmerzpunkt und versuche den Muskel in seinem Verlauf mit genau diesem Druck "durchzuziehen".
Probiers mal. Ich wette die Schmerzen werden besser.
Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Und übrigens das ist auch eine Möglichkeit die länger Hilfe bringen kann nicht nur momentan.
Meld dich einfach


Hinzugefügt: October 22, 2008
Diesen Eintrag löschen Antwort auf Eintrag Zeige IP



Kommentar
Hallo Clemens,

tolle Seite - bis jetzt aus meiner Sicht die beste. Ein Hinweis noch von mir. Für das Wohlbefinden und um Zuversicht aus einem guten Gefühl für den Körper zu schöpfen war und ist bei mir autogenes Training immer hilfreich. Man könnte es in Deine Phasen ab 3 aufwärts oder auch vorher eingliedern.

VG, T.

Antwort: Hallo Thomas,

vielen Dank für Deinen Hinweis! Nach langem überlegen habe ich mich jedoch dazu entschlossen, das Autogene Training nicht auf die Hauptseite zu übernehmen. Da ich damit überhaupt nicht vertraut bin, kann ich über die Vorgehens- und Wirkungsweise, Häufigkeit der Durchführung etc. nichts Verlässliches schreiben. Damit andere Besucher jedoch von deinem Tipp profitieren können, wäre es super, wenn du mir deinen Hinweis in einem kurzen Bericht für die Seite http://www.repetitive-strain-injury.de/weitere-erfolgsgeschichten.php schicken könntest.

Danke und Gruß,
Clemens


Hinzugefügt: October 21, 2008
Diesen Eintrag löschen Antwort auf Eintrag Zeige IP


Kommentar
Hallo,

auch ich bin betroffen und unendlich dankbar für die von Ihnen erstellte Internetseite. Derzeit bin ich noch dabei mir alles durchzulesen und Veränderungen in meinem Alltag durchzuführen.

Jedoch gibt mir Ihre Internetseite Hoffnung auf ein schmerzfreies Leben.


Hinzugefügt: October 20, 2008
Diesen Eintrag löschen Antwort auf Eintrag Zeige IP
Powered by PHP Guestbook - brought to you by PHP Scripts