Aktualisierung: Psyche (Sensorischer Input)

Neben den beiden bereits vorhandenen Tipps zum sensorischen Input (mit Handschuhen bzw. auf verschiedenen Oberflächen zu Tippen) ist heute noch folgender Punkt hinzugekommen:

Geben Sie Ihren Händen einen großen sensorischen Input, d.h. ertasten Sie regelmäßig kleine Objekte mit Ihren Fingern (ohne dabei den Gegenstand anzuschauen).

Mausarm (Autoklick- und Pausenerinnerungssoftware)

Um die Finger beim Benutzen der Maus zu entlasten, gibt es sogenannte Autoklick-Programme. Diese erzeugen nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität einen Mausklick, so dass sich simple Tätigkeiten wie z.B. das Surfen im Internet nur durch ein Verschieben der Maus erledigen lassen. Solche Art von Programmen gibt es auf dem Markt schon seit längerem, kostenpflichtig und kostenlos. Meinen Wunsch nach einer simplen Möglichkeit Linksklicks zu erzeugen ohne komplizierte Einstellungen vorauszusetzen und ein problemloses Zusammenspiel mit allen gängigen Programmen zu ermöglichen konnte keines der kostenlosen Programme erfüllen (und RSIGuard ist mit 40$ leider realtiv teuer).

So habe ich meine bereits etwas eingestaubten C#-Programmierkenntnisse angestrengt und eine entsprechende kostenlose Lösung geschrieben.
Als zweite Komponente besitzt das Programm eine dezente Pausenerinnerungsfunktion und hat bei mir jetzt das bisher genutzte Workrave abgelöst.

Fehler und sonstige Anmerkungen bitte per Mail an mich.

Download

Aktualisierung: Tennisarm (Ursachen)

www.repetitive-strain-injury.de/tennisarm.php

Alt

Schmerzen im Ellenbogen (außen oder innen) treten anfangs nur beim Spielen von Tennis, Golf oder ähnlichen Sportarten auf.

Neu

Schmerzen im Ellenbogen (außen oder innen) treten anfangs nur beim Spielen von z.B. Tennis oder Golf auf bzw. beim Durchführen von handwerklichen Tätigkeiten.

Aktualisierung: Arbeitsplatzausstattung (Handballenauflage)

www.repetitive-strain-injury.de/arbeitsplatzausstattung.php

Alt

Ein nach oben abknickendes Handgelenk bei Standardmäusen lässt sich mit einer Handballenauflage (fest oder beweglich) verhindern. Den insgesamt schon leicht verringerten Blutfluss durch den verdrehten Unterarm kann sie aber nicht beheben. Der Auflagepunkt muss sehr weich sein, ansonsten würden die Blutgefäße im Handgelenk zusammengepresst. Eine feste Handballenauflage verstärkt die Mausbewegung aus dem Handgelenk, so dass sie Benutzern mit Schulter- und Nackenschmerzen am meisten nutzt. Ob Sie von einer solchen Handgelenkunterstützung profitieren, können Sie nur durch Ausprobieren herausfinden. Meine Handgelenkschmerzen sind erst durch die 3M-Maus weniger geworden.

Neu

Ein nach oben abknickendes Handgelenk bei Standardmäusen lässt sich mit einer Handballenauflage (fest oder beweglich) verhindern. Einen verringerten Blutfluss durch den verdrehten Unterarm kann sie aber nicht beheben. Der Auflagepunkt muss sehr weich sein, ansonsten würden die Blutgefäße im Handgelenk zusammengepresst. Eine feste Handballenauflage verstärkt die Mausbewegung aus dem Handgelenk, was bei bereits starken Handgelenkschmerzen i.d.R. kontraproduktiv ist. Eine bewegliche Handballenauflage empfinde ich im Vergleich zu einer festen zwar als angenehmer, doch erst durch die 3M-Maus wurden meine Handgelenkschmerzen weniger. Ob Sie von einer Handgelenkunterstützung profitieren, können Sie nur durch Ausprobieren herausfinden.

Aktualisierung: Arbeitsplatzausstattung

www.repetitive-strain-injury.de/arbeitsplatzausstattung.php

Alt

Ergonomische Tastatur
Um eine optimale Blutversorgung der Hände zu ermöglichen, sollten die Handgelenke beim Tippen weder nach oben noch zur Seite abgeknickt werden.

Neu

Ergonomische Tastatur
Die Handgelenke sollten beim Tippen weder nach oben noch zur Seite abgeknickt werden, um ein Reiben der Sehnen an den Sehnenscheiden durch eine sonst zwangsläufige „Umlenkung“ zu verhindern und um eine optimale Blutversorgung der Hände zu ermöglichen.

Leichter zu merkende Weiterleitung

In Gesprächen merke ich sehr oft, dass es für Personen, die nicht mit dem Thema vertraut sind, sehr schwierig ist, sich die Adresse repetitive-strain-injury.de zu merken und dann zu Hause auch noch richtig buchstabiert in den Browser einzugeben.
Die Seite wird zwar auch weiterhin unter repetitive-strain-injury.de geführt werden, allerdings habe ich aus dem eben genannten Grund heute eine zusätzliche, leichter zu merkende Weiterleitung eingerichtet:

www.rsiHilfe.de