Aktualisierung: Nervenmobilisation

www.repetitive-strain-injury.de/nervenmobilisation-nervengleituebungen.php

Alt

Sensibilitätsstörungen, Taubheit und Kribbeln sind Anzeichen dafür, dass die für den Arm zuständigen Nerven irgendwo auf dem Weg von der Wirbelsäule bis zu den Fingerspitzen gereizt werden. Um eine ernsthafte Verletzung auszuschließen, sollte ein Neurologe Ihre Nervenleitgeschwindigkeit testen.

Neu

Sensibilitätsstörungen, Taubheit und Kribbeln sind Anzeichen dafür, dass die für den Arm zuständigen Nerven irgendwo auf dem Weg von der Wirbelsäule bis zu den Fingerspitzen gereizt werden. Eine Ursache kann die Blockade eines Halswirbels (Pseudoradikuläre Schmerzausstrahlung) sein. Oder es tritt eine Nervenwurzelirritation (Cervicobrachialgie) meist in Folge eines Bandscheibenvorfalls auf. Diese Möglichkeiten lassen sich mittels Messung der Nervenleitgeschwindigkeit durch einen Neurologen und Untersuchung durch einen geschulten Orthopäden (evtl. unter Zuhilfenahme einer Magnetresonanztomographie) überprüfen. Sind diese Ursachen ausgeschlossen, können Sie – nach ärztlicher Rücksprache – mit den auf dieser Seite dargestellten Übungen anfangen.

NDR Visite (Nervenerkrankung Polyneuropathie)

Im NDR Fernsehen wurde heute über die Nervenerkrankung Polyneuropathie berichtet.

Polyneuropathie: kribbelnde, taube Füße sofort untersuchen lassen
Erst kribbeln die Füße, dann fühlen sie sich taub an, werden unempfindlich gegen Kälte und Wärme. Sie brennen und schmerzen. Die Nervenerkrankung Polyneurophatie kann verschiedene Ursachen haben: Häufig tritt sie bei Diabetikern auf, aber… weiterlesen

Neben Beinen sind häufig aber auch die Arme betroffen, ein entsprechendes Beispiel wurde in der Sendung vorgestellt. Eine Wiederholung gibt es im NDR Fernsehen am Freitag, 30. Januar 2009, um 06:00 Uhr.

Danke an Paddy für den Hinweis.

Update 23.12.
Leider ist der damalige Artikel beim NDR nicht mehr abrufbar. Es gibt aber inzwischen weitere Informationen inklusive Videos.
Bei Amazon gibt es sogar eine eigene Buch-Kategorie Neuropathie, Polyneuropathie & Neuritis, allerdings richten sind die dort angebotenen Bücher primär an Fachpersonal (und nutzen dementsprechend viele medizinische Begriffe).

Tears Again Augentropfen bei trockenen Augen

Aktueller Preis bei Amazon: Tears Again

Vielen Dank an die Firma Optima Pharmazeutische GmbH für die Zusendung der Augentropfen Tears Again.

tears-again

Informationen aus dem beigelegten Prospekt:

  • Jeder achte Deutsche leidet unter trockenen Augen
  • Bei 80% der Betroffenen wird das trockene Auge durch eine Störung der Lipidschicht hervorgerufen
  • Tears Again wird auf das geschlossene Auge gesprüht und hilft so der Lipidschicht sich zu stabilisieren
  • Auch für Kontaktlinsenträger geeignet
  • Eine Sprühflasche (10ml) reicht für ca. 100 Anwendungen (einen Monat)
  • Öko-Test 08/2005 Gesamturteil „Sehr gut“

Da ich nicht unter trockenen Augen leide, habe ich das Produkt nicht ausprobiert und kann deshalb auch keine persönliche Bewertung abgeben. Leichte Beschwerden können sicherlich auch durch einen regelmäßigen Lidschlag vermieden werden, für stärker Betroffene könnten solche liposomale Augensprays allerdings hilfreich sein.

Aktueller Preis bei Amazon: Tears Again

Allgemeine Kräftigung durch Schwimmen

Eine aufmerksame Besucherin hat mich darauf hingewiesen, dass Schwimmen zwar gut für einen allgemeinen Kraftaufbau ist, jedoch auf längeres Brustschwimmen weitestgehend verzichtet werden sollte, um Rücken- und Nackenprobleme zu vermeiden. Der entsprechende Absatz ist nun geändert:

Als Einstieg sollten Sie zweimal wöchentlich schwimmen; damit bauen Sie eine gute Grundlage auf und können am wenigsten falsch machen. Brustschwimmen sollten Sie aber möglichst vermeiden, da durch ein Hohlkreuz Nacken- und Rückenprobleme verstärkt werden können. Besser ist Rücken- oder Kraulschwimmen.

Blog gestartet

Da in die Hauptseite repetitive-strain-injury.de nur von mir ausgiebig getestete Hinweise einfließen und so in der Regel pro Monat nur sehr wenige Änderungen anfallen, habe ich dieses Blog erstellt. Hier berichte ich in kürzeren Intervallen über Behandlungsmöglichkeiten, Produkte und Dienstleistungen zum Thema RSI-Syndrom, die es (bisher) noch nicht auf die „richtige“ Seite geschafft haben. Zusätzlich informiere ich Sie über alle Änderungen der Hauptseite.

Hinweise zu passenden Themen sind immer gerne gesehen, bitte kontaktieren Sie mich hierfür per E-Mail.

Ich wünsche allen RSI-Betroffenen eine schnelle Heilung und ein gutes Jahr 2009!