Allgemeine Kräftigung durch Schwimmen

Eine aufmerksame Besucherin hat mich darauf hingewiesen, dass Schwimmen zwar gut für einen allgemeinen Kraftaufbau ist, jedoch auf längeres Brustschwimmen weitestgehend verzichtet werden sollte, um Rücken- und Nackenprobleme zu vermeiden. Der entsprechende Absatz ist nun geändert:

Als Einstieg sollten Sie zweimal wöchentlich schwimmen; damit bauen Sie eine gute Grundlage auf und können am wenigsten falsch machen. Brustschwimmen sollten Sie aber möglichst vermeiden, da durch ein Hohlkreuz Nacken- und Rückenprobleme verstärkt werden können. Besser ist Rücken- oder Kraulschwimmen.

Blog gestartet

Da in die Hauptseite repetitive-strain-injury.de nur von mir ausgiebig getestete Hinweise einfließen und so in der Regel pro Monat nur sehr wenige Änderungen anfallen, habe ich dieses Blog erstellt. Hier berichte ich in kürzeren Intervallen über Behandlungsmöglichkeiten, Produkte und Dienstleistungen zum Thema RSI-Syndrom, die es (bisher) noch nicht auf die „richtige“ Seite geschafft haben. Zusätzlich informiere ich Sie über alle Änderungen der Hauptseite.

Hinweise zu passenden Themen sind immer gerne gesehen, bitte kontaktieren Sie mich hierfür per E-Mail.

Ich wünsche allen RSI-Betroffenen eine schnelle Heilung und ein gutes Jahr 2009!