NDR Visite (Nervenerkrankung Polyneuropathie)

Im NDR Fernsehen wurde heute über die Nervenerkrankung Polyneuropathie berichtet.

Polyneuropathie: kribbelnde, taube Füße sofort untersuchen lassen
Erst kribbeln die Füße, dann fühlen sie sich taub an, werden unempfindlich gegen Kälte und Wärme. Sie brennen und schmerzen. Die Nervenerkrankung Polyneurophatie kann verschiedene Ursachen haben: Häufig tritt sie bei Diabetikern auf, aber… weiterlesen

Neben Beinen sind häufig aber auch die Arme betroffen, ein entsprechendes Beispiel wurde in der Sendung vorgestellt. Eine Wiederholung gibt es im NDR Fernsehen am Freitag, 30. Januar 2009, um 06:00 Uhr.

Danke an Paddy für den Hinweis.

Update 23.12.
Leider ist der damalige Artikel beim NDR nicht mehr abrufbar. Es gibt aber inzwischen weitere Informationen inklusive Videos.
Bei Amazon gibt es sogar eine eigene Buch-Kategorie Neuropathie, Polyneuropathie & Neuritis, allerdings richten sind die dort angebotenen Bücher primär an Fachpersonal (und nutzen dementsprechend viele medizinische Begriffe).

5 Gedanken zu „NDR Visite (Nervenerkrankung Polyneuropathie)“

  1. mich beschäftigt seit Langem ein Phänomen was mir bisher niemand erklären kann.
    Ich bin starker Schnarcher was meine Frau sehr belastet aber ich nicht selbst wahrnehme, was geht in einem Menschen vor der starke Schnarchgeräusche nicht hört, aber bei leisen Geräuschen wenn meine Frau mich leise auffordert mich umzudrehen um das Schnarchen mindestens zeitweise zu unterbrechen oder Wind und Regengeräusche wahrnimmt und sogar wach macht.
    Ich hoffe dass dieses eine Interessante Frage an ihre Experten ist die sie mir beantworten können, falls dieses in einer ihrer Sendungen behandelt wird bitte ich um Nachricht über den Sendetermin
    m.f.G. G. Refeld

  2. im Newsletter vom 5.8.2015 ist keine Möglichkeit Abenteuer Diagnose zu lesen. Weil für mich in der Sendung alles ziemlich schnell geht (74 Jahre, Fachsprache und Deutsch) lese ich immer gern alles zurück. Dieses Mahl waren es drei Fälle, das war ziemlich verwirrend so hatte ich vor (wie immer) nachher zu lesen, ich konnte aber nichts finden, schade. Freundliche Grüsse, Helga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.