Biofeedback-Gerät Statik-Relax

Im April habe ich auf dem Gesundheitstag der Hamburger Wirtschaft erstmals von dem Biofeedback-Gerät Statik Relax des deutschen Herstellers Thumedi erfahren (Vertrieb über Sieso). In diesem Eintrag möchte ich das Gerät kurz vorstellen; allerdings muss ich dazu sagen, dass ich es persönlich noch nicht getestet habe. Wenn ich es selber mal ausprobieren kann, werde ich selbstverständlich einen ausführlichen Bericht nachliefern.

thumedi statik relax

Interessant ist es vor allem für Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Arbeitsmediziner, die regelmäßig Arbeitsplätze begutachten bzw. Kontakt zu Personen haben, bei denen bereits beruflich bedingte Überlastungsschmerzen auftreten. Auch „beratungsresistenten“ Personen kann so objektiv ihre (Über)belastung aufgezeigt werden.

Statik Relax

Mit dem abgebildeten kleinen Gerät lässt sich dazu die Muskelaktivität bei PC-Arbeit messen. Es wird entweder auf dem Unterarm oder im Nackenbereich befestigt und sendet fortlaufend Informationen zur Muskelanspannung per Bluetooth an ein Kontrollprogramm auf PC oder PDA. Dabei unterscheidet das Gerät zwischen Entspannung, förderlichen Belastungen (langsam dynamisch) und schädlichen Belastungen (statisch bzw. schnell dynamisch). Die gemessenen Werte werden kumuliert und das Programm errechnet daraus das individuelle RSI-Risiko.

thumedi statik relax pc auswertung

Nach zu langer Belastung meldet sich das Programm mit einem roten Smiley (siehe links oben) – Zeit für eine Pause bzw. andere Tätigkeit.

Weitere Informationen finden Sie bei Sieso (Informationen und Bestellmöglichkeit).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.