Jetzt auch als Buch erhältlich

Seitdem diese Website online ist, wurde ich regelmäßig gefragt, ob es Informationen zum RSI-Syndrom nicht auch in Form eines deutschsprachigen Buches gäbe. Da ich dies leider immer verneinen musste, habe ich vor ein paar Monaten angefangen, die gesammelten Tipps von der Website in ein Buchlayout umzuwandeln. Herausgekommen sind dabei 121 Seiten mit Informationen zum RSI-Syndrom. Statt des gewöhnlichen Softcovers habe ich mich für eine Spiralbindung entschieden, so dass insbesondere stark Betroffenen ein entspanntes Lesen und gleichzeitig auch das Nachvollziehen der bebilderten Übungen unabhängig vom Computer ermöglicht wird.

Mit Hilfe der ISBN (978-3-86582-914-6) ist es über jede Buchhandlung zu beziehen oder natürlich auch über Amazon

Klappentext:
„In diesem Buch finden Sie praxiserprobte Behandlungsmöglichkeiten des RSI-Syndroms (umgangssprachlich oft als Mausarm oder Tennisarm bekannt). Das RSI-Syndrom ist eine Sammelbezeichnung für verschiedenartige Schmerzen in Muskeln, Sehnen und Nerven, die meist durch vielfach wiederholte, gleiche Bewegungen entstehen. Das Buch behandelt insbesondere Möglichkeiten der Prävention und Behandlung von Überlastungsschmerzen im Oberkörper bei Personen, die viel am Computer arbeiten. Neben Hinweisen zur ergonomischen Einrichtung Ihres Arbeitsplatzes finden Sie konkrete Tipps zu einer gesundheitsfördernden Arbeitsweise. Übungen zum Dehnen sowie zur Kräftigung der Muskulatur, Triggerpunktmassage und Nervenmobilisation werden bebildert erklärt. Ein weiteres Kapitel beschäftigt sich mit den psychischen Folgen dieser langwierigen Erkrankung. Einleitend finden Sie allgemeine Informationen über das RSI-Syndrom und meinen persönlichen Erfahrungsbericht zu dieser Krankheit. Dieses Buch zur bereits bestehenden Internetseite www.repetitive-strain-injury.de entstand auf vielfachen Wunsch Betroffener. Durch seine praktische Spiralbindung ermöglicht es neben dem entspannten Lesen auch das gezielte Nachschlagen unabhängig vom Computer.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.