Haider Bioswing 460 Test

Vielen Dank an Haider Bioswing für die Zusendung des Bürostuhls Bioswing 460 in der Bestseller-Konfiguration.

Serienausstattung
– Stufenlos verstellbare Sitzhöhe von 42 – 52 cm
– Höhen- und neigungsverstellbare Rückenlehne (mit Permanentkontakt oder stufenlos)
– Sitzneigung einstellbar (mit Permanentkontakt oder stufenlos)
– Abstand der Sitzfläche zur Rückenlehne in 5 Stufen einstellbar (Sitztiefenverstellung von 46 – 52 cm)
– Automatische Synchronisation von Sitzfläche und Rückenlehne (TrainBackMatic) inklusive Rückendruckeinstellung von 50 – 150 kg
– Lumbalstütze im Rückenpolster mit stufenlos einstellbarer Wölbung
– Bioswing-Sitzwerk („Unterbau“) in schwarz und chrom
– Fußkreuz Alu-schwarz, 65 cm
– Rollen schwarz, 5 cm

Bestseller-Konfiguration (zusätzlich zur Serienausstattung)
– Höhenverstellbare Armlehnen (1F)
– Nackenstütze (Neigung und Höhe einstellbar)
– Fußkreuz Alu-poliert anstatt Alu-schwarz
– Rollen chrom anstatt schwarz

haider bioswing 460

Basisfunktionen
Der Haider Bioswing 460 ermöglicht es dem Nutzer, den Stuhl auf seine Körpermaße, Schreibtischhöhe sowie individuelle Vorlieben einzustellen. Dazu gehören u.a.: Höhe und Neigung der Sitzfläche, Abstand der Sitzfläche zur Rückenlehne sowie Höhe und Neigung der Rückenlehne. Diese Basisfunktionen sollte jeder vernünftige Stuhl bieten.

Erweiterte Funktionen
Zur Unterstützung der natürlichen S-Form der Wirbelsäule sind die meisten Stühle im Bereich der oberen Lendenwirbel leicht gebogen. Die Wölbung der sogenannten Lumbalstütze lässt sich beim Bioswing mit einem Drehrad an der Seite der Rücklehne (siehe Bild unten) stufenlos einstellen.
Ein Manko vieler anderer Stühle ist, dass sie zwar eine variable Neigung der Rückenlehne ermöglichen (aktives Sitzen), der Gegendruck aber nicht eingestellt werden kann. Während leichtgewichtige Nutzer so dauerhaft in einer aufrechten Haltung verharren müssen, gibt die Rückenlehne bei schwereren Personen nach und neigt sich beim Anlehnen maximal nach hinten. Bei normaler Sitzhaltung sollte sich die Rückenlehne in einer neutralen Stellung befinden, also weder ganz nach vorne, noch ganz nach hinten geneigt sein. Mit einer leichten Verlagerung des Körpers in eine Richtung sollte man die Neigung der Rückenlehne stufenlos verändern können. Ein „neutraler“ Rückendruck lässt sich beim Bioswing für Personen von 50 bis 150 kg passgenau einstellen. Durch die „TrainBackMatic“ genannte Synchronisation von Sitzfläche und Rückenlehne neigt sich die Sitzfläche beim Zurücklehnen leicht nach hinten mit, so dass man nicht aus dem Stuhl rutscht. Ich empfand es als sehr angenehm, mehrmals am Tag zwischen beweglicher und festgestellter Rückenlehne zu wechseln.

haider bioswing 460 seitlich

Spezialfunktionen
Auf diesem Bild fallen einem sofort die vier schwarzen, senkrechten Stäbe ins Auge. Sie sind das eigentliche Highlight des Bioswing 460: die Sitzfläche und das Sitzwerk sind nicht starr mit dem Unterbau verbunden, sondern über diese beweglichen Stäbe frei aufgehängt. Das hat den Effekt, dass sich die Sitzfläche selbst bei kleinsten Gewichtsverlagerungen des Oberkörpers leicht bewegt. Auch bei festgesteller Rückenlehne ist so eine Art aktives Sitzen möglich. Die Ausgleichsbewegungen trainieren kleine Muskeln im Bereich der Wirbelsäule, die sich bei dauerhaftem, statischem Sitzen mit der Zeit zurückbilden würden. Die Folgen wären eine instabile Wirbelsäule und oft auch Schmerzen im Rücken- und Nackenbereich. Zusätzlich versorgen die leichten Bewegungen die Bandscheiben mit Nährstoffen und vermindern so die Wahrscheinlichkeit eines Bandscheibenvorfalls. Auch werden durch die Ausgleichsbewegungen vermehrt Signale zum Gehirn geschickt und aktivieren dort Nervenzellen. So sollen Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit trainiert und Ermüdungen entgegengetreten werden.

haider bioswing 460 handbuch

Einstellhilfe
Das zwölfseitige Begleitheftchen erklärt alle Einstellmöglichkeiten anschaulich in der Reihenfolge, in der man den Stuhl auf seine individuellen Bedürfnisse anpassen sollte. Interessierte finden auf der Homepage des Herstellers die komplette Bedienungsanleitung als PDF.

haider bioswing 460 unterseite

Von unten erkennt man die kleinen Einstellhebel an den Seiten sowie die große rote Feder mit Stellrad zur Regulierung des Rückendrucks.

Armlehnen
Armlehnen sollten sich möglichst nah am Körper befinden, damit die Arme in einer entspannten Stellung abgelegt werden können. Da die Schulterweite eines jeden Menschen unterschiedlich ist, sollten sich die Armlehnen in der Breite verschieben lassen. Selbst die von mir getesteten und auf der Homepage nur als höhenverstellbar beworbene Armlehnen 1F lassen sich laut Handbuch “durch die Langlochführung am Träger in der Breite regulieren”. Geringe Anpassungen lassen sich durch einfaches Lösen der beiden Schrauben erreichen. Ein weiteres Verschieben nach innen oder außen ist jedoch auch möglich, indem die etwas versteckt unter dem Stoffbezug liegenden zwei weiteren Gewindelöcher (im Bild rot markiert) genutzt werden.

haider bioswing 460 breite armlehnen einstellen

Nachdem man die Auflageflächen der Armlehnen abgeschraubt hat, lassen sie sich in der Tiefe verstellen und drehen. Auf dem Foto sehen Sie die in meinen Augen bequemste Stellung: weit nach hinten geschoben und nach innen gedreht, so dass man sehr nah an den Schreibtisch heranfahren kann und zwischendurch die Arme auf den Oberschenkeln ablegen kann, ohne dabei die Ellenbogen gegen die Armlehnen drücken zu müssen.
Falls der Stuhl von mehreren Personen genutzt werden soll, bieten sich die multifunktionalen Armlehnen 4F an. Sie können schnell – da keine Schrauben gelöst werden müssen – an die individuellen Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden.

haider bioswing 460 armlehnen

Kopfstütze
Am ersten Tag hatte ich die Kopfstütze noch als verzichtbares „Extra“ gesehen. Nach ein paar Testtagen hat sich meine Einstellung aber grundlegend geändert: Sich zwischendurch einfach mal für einen Moment zurücklehnen zu können, wird durch die Kopfstütze deutlich entspannender gestaltet.

Preis
„Gute Qualität hat seinen Preis“, dieser Spruch gilt insbesondere bei ergonomischen Bürostühlen. Die von mir getestete Bestsellerkonfiguration des Haider Bioswing 460 wird mit einem Listenpreis von 1500€ geführt. Ohne Armlehnen, Nackenstütze, poliertem Alu-Fußkreuz und mit etwas günstigerem Polsterbezug kostet er immerhin noch 1200€.

Positv
– Sehr viele Möglichkeiten zum Anpassen an den eigenen Körper
– Ausgleichsbewegungen kräftigen Muskulatur, versorgen Bandscheiben mit Nährstoffen, bekämpfen Müdigkeit und wirken so leistungssteigernd
– Synchronisation von Sitzfläche und Rückenlehne (TrainBackMatic) mit einstellbarem Rückendruck unterstützt ein aktives Sitzen
– Sehr gute Fertigungsqualität

Negativ
– Nicht ganz ausreichende Einstellmöglichkeit der Sitzflächenneigung nach vorne
– Hoher Preis

Weitere Testberichte / Erfahrungen
Aus einer im März 2008 abgeschlossenen Studie des Instituts für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung BGIA mit 40 Testpersonen ging der Bioswing 460 als klarer Sieger unter den getesteten Bürostühlen hervor. Weitere Informationen finden dazu Sie auf dieser Seite.

Günstigere Alternative
Das günstigste Modell ist der Bioswing 350 zu einem Listenpreis von 660€. Verzichten muss man hierbei auf die Einstellmöglichkeit der Lumbalstütze, Armlehnen, automatischer Synchronisation von Sitzfläche und Rückenlehne sowie die Kopfstütze. Bis auf die Kopfstütze lassen sich diese Extras jedoch auf Wunsch einzeln nachrüsten.
Ob eine Halbierung des Preises diese Abstriche wert sind, können Sie am besten durch vergleichendes Probesitzen in einem Fachgeschäft herausfinden. Ich würde auf diese Ausstattung allerdings nur sehr ungerne verzichten, dafür verbringe ich einfach zu viel Zeit am Schreibtisch.

Fazit
Mit meinem bisherigen Arbeitsstuhl bin ich eigentlich jahrelang gut klargekommen. Nachdem ich nun aber vier Wochen lang den direkten Vergleich hatte, könnte ich mir eine Rückkehr nur sehr schwer vorstellen. Insbesondere der verstellbare Rückendruck und die freie Aufhängung der Sitzfläche machen den großen Unterschied. Erst mit ihnen ist ein wirklich aktives Sitzen möglich und die ideale Voraussetzung dafür geschaffen, sich am Ende des Arbeitstages körperlich fast genau so frisch zu fühlen, wie am Morgen.
Der Haider Bioswing 460 hat den Ergonomie-Test mit Leichtigkeit bestanden, so dass ich ihn auch als Empfehlung auf die Hauptseite übernommen habe.

Aktueller Preis des Bioswing

8 Gedanken zu „Haider Bioswing 460 Test“

  1. Hi Clemens,
    toller Stuhl, aber der Preis… mich würde interessieren, welche anderen Hersteller bei der erwähnten Studie getestet wurden. Weisst Du das?
    Alles Gute,
    Claudia

  2. Hallo Claudia,

    leider weiß ich das nicht. In der Studie (Link s.o.) sind aber auf Seite 23 Fotos aller 5 Stühle abgebildet. Mit einem Ausdruck könnte man evtl. eine Zuordnung in einem Ergonomiegeschäft hinbekommen.

    Gruß
    Clemens

  3. War nur neugierig, ob der Stuhl, den ich mir letztes Jahr zulegte dabei war…

  4. Danke für den Test! Ich interessiere mich für den Stuhl, kann aber nirgends nachlesen, um wieviel Grad sich der Stuhl nach hinten neigen lässt. Mein Ziel: Temporäres liegeähnliches Arbeiten wie beim Sedus Open Up System (http://www.sedus.de/se/de/products/officeseating/open-up.php). Der Sedus hat einen Winkel von 45 Grad maximal. Meine andere Alternative AluMedic Limited S (http://www.wagner-wellness.de/fileadmin/user_upload/downloads/kollektion/AluMedic_10_dt_engl.pdf) hat nur 35 Grad …

  5. Guten Tag,

    schlage die ERGO-TOP-FIX Sitztechnik von Löffler als
    preisgünstige Alternative vor.
    Der Verkaufspreis, z. B. für den Tango 2451,
    inkl. Armlehnen, inkl. in der Tiefe verstellbarer Lumbalstütze,
    inkl. Schiebesitztechnik, inkl. Synchrontechnik, beträgt
    709,24 Euro inkl. Mwst.

  6. Die kippende Löffler Sitzfläche ist ganz und gar nicht mit der mitschwingenden Bioswing-Sitzfläche vergleichbar. Die Bioswing-Aufhängung entkoppelt den Körper von der Starre des Fußbodens und das bei stabilen Gleichgewicht.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *