Ergologik Unterarmauflage Test

Vielen Dank an die Firma Ergologik aus Hannover für die Zusendung ihrer Unterarmauflage. Ergologik vertreibt diese Unterarmauflage in Deutschland über ein ausgewähltes Fachhändlernetz. Die nächstgelegene Bezugsquelle können Sie über ein Kontaktformular anfragen.

Einsatzzweck
Bei der Arbeit am Computer sollten die Arme unterstützt werden und nicht dauerhaft in der Luft hängen. Sonst drohen nach einiger Zeit Nacken- und Schulterschmerzen. Es gibt drei gängige Wege diese Unterstützung zu erreichen:

  • Am Stuhl befestigte Armlehnen: Diese Möglichkeit ist mein Favorit, da die Unterarme nur im Bereich der Ellenbogen abgestützt werden und nicht zwangsweise in ihrer gesamten Länge aufliegen. Auch können Sie sie in Kombination mit einer geteilten, vorne angehobenen Tastatur nutzen. Voraussetzung ist, dass die Armlehnen gepolstert und relativ kurz sind sowie in ihrer Höhe, Drehung und ihrem Abstand zum Körper auf den Nutzer individuell eingestellt werden können.
    Viele der genutzten Stühle besitzen allerdings entweder gar keine Armlehnen oder lassen keine Anpassung zu. In diesen Fällen sollten Sie eine der folgenden zwei Alternativen wählen (vorhandene Armlehnen dazu möglichst abnehmen).
  • Fahren Sie mit dem Stuhl so nah wie möglich an den Tisch und legen Sie Ihre Unterarme auf der Tischfläche ab. Maus und Tastatur müssen Sie dann natürlich entsprechend weit in Richtung Monitor schieben. Nachteilig an dieser Möglichkeit ist u.a. die meist kalte und harte Tischfläche.
  • Dritte Möglichkeit ist eine Unterarmauflage. Durch die geschwungene Form erhalten die Unterarme eine breite, gepolsterte Auflagefläche. Maus und Tastatur schließen direkt an die Auflage an, so dass keine zusätzlichen Handballenauflagen notwendig sind.

Unterarmauflage Lieferumfang

Varianten & Lieferumfang
Die Unterarmauflage von Ergologik gibt es in zwei Ausführungen: Symmetrisch (siehe Foto) für eine schmale Tastatur und Maus sowie asymmetrisch (rechts breiter als links) für eine normal breite Tastatur mit Maus. Mit den normalen Haltern lässt sich die Auflage an Tischplatten bis zu einer Stärke von ca. 3 cm befestigen. Für dickere Platten sind größere Halter verfügbar.

Befestigung
Die Halter werden mit je einer Schraube an der Unterseite befestigt.

Unterarmauflage Halterung

Die Auflage kann entweder nur mit einer als Abstandshalter fungierenden Schraube mit Gummiaufsatz (siehe Bild, rechte Seite) angeklemmt oder aber richtig verschraubt werden (siehe Bild, linke Seite). Durch die an der Unterseite der Auflage aufgeklebten großen Gummifüße wird ein Verrutschen verhindert, selbst wenn die Auflage „nur locker“ angeklemmt ist. Ein Anschrauben ist nicht notwendig.

Unterarmauflage Befestigung

Nutzung
Auf dem Foto ist die von mir getestete symmetrische Version zu sehen. Sie ist breit genug für eine schmale Tastatur ohne Zahlenblock inklusive links oder rechts liegender Maus.

Unterarmauflage Anordnung

Von der Seite betrachtet ist die Höhe der Auflage (ca. 3 cm) gut zu erkennen. Bei flachen Tastaturen neigt sich das Handgelenk leicht nach unten, was ich als angenehm empfinde. Allerdings ist dieser Höhenunterschied nicht für jede Maus gleich gut geeignet. Für die E-Quill AirO2Bic ist die Höhe perfekt, für die Handshoemouse und eine Standardmaus empfinde ich die 3 cm als etwas zu hoch. Die Unterarmauflage sollte deshalb mit der eigenen Arbeitsplatzmaus im Fachgeschäft getestet werden.

Unterarmauflage Seitenansicht

Ausgesprochen gut gefällt mir die Kombination mit der BarMouse. Durch sie vergrößert sich zum einen der Abstand zur Tastatur noch etwas (damit liegen wie bei Armlehnen die kompletten Ellenbogen auf) und es kann so auch mit der symmetrischen Unterarmauflage eine normal breite Tastatur mit Zahlenblock genutzt werden.

Unterarmauflage Nutzung mit Barmouse

Zusammenfassung

Positiv

  • Für schmale und breite Tastaturen verfügbar
  • Halterung für unterschiedliche Tischplattenstärken verfügbar
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Kein Chemiegeruch nach dem Auspacken
  • Verschrauben mit der Tischplatte nicht notwendig
  • Angenehme Polsterung, nicht zu weich

Negativ

  • Für flache Mäuse etwas zu hoch
  • Für geteilte Tastaturen nur bedingt, für vorne deutlich angehobene gar nicht geeignet
  • Preis

Fazit
Die Unterarmauflage von Ergologik ist ein guter Ersatz für nicht verstellbare oder gar nicht vorhandene Armlehnen. Durch ihre einheitliche Höhe ist sie jedoch nicht für jede Maus-Tastatur-Kombination gleich gut geeignet. Treten Schmerzen primär beim Tippen auf der Tastatur auf, sollte eine mit dieser Auflage jedoch nicht kompatible, geteilte und vorne angehobene Tastatur ausprobiert werden. Bei Schmerzen im Nacken- und Schulterbereich empfehle ich die Kombination mit einer Rollstangenmaus (z.B. BarMouse).

Bei der geplanten Umstrukturierung der Seite Arbeitsplatzausstattung werde ich die Ergologik Unterarmauflage als Empfehlung mit aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.