Dragon NaturallySpeaking 12 angekündigt

Gestern hat Nuance eine neue Version der Windows-Spracherkennung Dragon NaturallySpeaking angekündigt. Mit Version 12 kommen u.a. folgende Verbesserungen (englische Quelle):

  • Erhöhung der Genauigkeit ohne spezielles Training um bis zu 20%
  • Gmail und Hotmail können komplett mit Sprache gesteuert werden (siehe zweites Video)
  • „Smart Format Rules“ (benutzerspezifische Formatwahl)
  • Android-Smartphone als Mikrofon nutzbar
  • Erweiterte Bluetooth Headset Unterstützung
  • Interaktive Hilfe

Gmail- und Hotmail-Nutzung

E-Mails mit Outlook, iPhone als kabelloses Mikrofon, Facebook

Ein Gedanke zu „Dragon NaturallySpeaking 12 angekündigt“

  1. „Erhöhung der Genauigkeit ohne spezielles Training um bis zu 20%“

    Damit sollte der Hersteller eigentlich nicht werben. Ziel eines jeden Dragon-Anwenders sollte sein, eine maximale Erkennungsgenauigkeit zu erreichen. Dies ist – auch in Dragon 12 – nur mit dem Vorlesen des Trainingstextes möglich. Wer auf 5 Minuten anfängliches Training verzichtet, verbringt später um so mehr Zeit mit der Korrektur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.