Rezension meines englischsprachigen Buches im RSI-Magazine

Die englische Version meines Buches wurde von Sandra Oudshoff für das niederländische „RSI-Magazine“ rezensiert. Veröffentlicht wird das Magazin von der RSI-vereniging.
 
Unglaublich, dass es in unserem Nachbarland ein eigenes Magazin über RSI gibt. In Deutschland bisher leider undenkbar. Hoffentlich tut sich da in den kommenden Jahren (wahrscheinlich eher Jahrzehnten) etwas. Ich versuche weiterhin, meinen Beitrag dazu zu leisten.
 
Wer des niederländischen mächtig ist, findet die Rezension auf den Seiten 20-21.

2. überarbeitete Auflage meines Buches erschienen

Als erstes möchte ich meinem bisherigen Verlag Monsenstein und Vannerdat für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen sieben Jahren danken. Das Team dort hat es mir im Jahr 2009 ermöglicht, die Inhalte meiner Internetseite auch in Buchform zu veröffentlichen. Seitdem wurden über 3.000 Exemplare verkauft – eine Entwicklung, die meine Erwartungen deutlich übertroffen hat. Leider musste der Verlag Insolvenz anmelden und stellt am heutigen Tag seinen Betrieb endgültig ein. 2. überarbeitete Auflage meines Buches erschienen weiterlesen

Interview im IT-Magazin „Chefbüro“

Im IT-Magazin Chefbüro ist in der aktuellen Ausgabe ein Interview mit mir zur Spracherkennung Dragon NaturallySpeaking erschienen (S. 50-51).

Die meisten Arbeitnehmer kennen das Problem: nach einem anstrengenden Bürotag am Computer schmerzt der Rücken vom zu langen Sitzen auf dem Bürostuhl. Die Augen brennen von der stundenlangen Bildschirmarbeit und die Hände und Arme schmerzen vom Tippen und häufigen Klicken mit der Maus. Was oftmals mit unregelmäßigen Beschwerden beginnt … Kostenloser PDF-Download

Rehband Basic Epi Test

Vielen Dank an die Firma Rehband für die Zusendung ihrer Epicondylitis-Spange („Epi Bandage“).

Basic Epi Verpackung

Zielgruppe

Eine Epicondylitis-Spange kann zur Entlastung der Unterarm-Sehnenansätze an den Ellenbogen eingesetzt werden. Die Spange drückt auf den Muskel, so dass Zug von den Sehnenansätzen genommen wird. Der sogenannte „Tennisarm“ tritt häufig bei Schläger-Sportarten auf (siehe Tennisarm). Die Bandage kann auch bei einem (gleichzeitigen) „Golferarm“ genutzt werden (siehe Handhabung).

Lieferumfang

Zum Lieferumfang gehören die Bandage, zwei Plättchen zur gezielten Druckausübung auf die Muskeln und eine kurze Anleitung. Es gibt die Bandagen in einer Universal-Größe, die flexibel auf verschieden dicke Arme eingestellt werden kann.

Basic Epi Lieferumfang

Basic Epi Hinweiszettel

Handhabung

Bei einem „Tennisarm“ (d.h. bei Schmerzen im äußeren Ellenbogenbereich) wird nur ein Plättchen benötigt. Bei gleichzeitigen Schmerzen im inneren Ellenbogenbereich („Golferarm“), kann das zweite Plättchen auf der gegenüberliegenden Seite befestigt werden. Die Plättchen werden, wir auch die Bandage selbst, mit einem Klettverschluss fixiert.

Basi Epi angelegt

Das erstmalige Einrichten dauerte etwas und mir war nicht sofort klar, an welcher Position das Plättchen am besten befestigt und in welcher Richtung die Bandage geschlossen werden sollte. Die schwarz-weiß-Fotos in der Anleitung sind nicht gut zu erkennen. Das Farbfoto auf der Verpackung ist spiegelverkehrt gedruckt, was mir anfangs nicht aufgefallen ist und für etwas Verwirrung sorgte. Ist das Plättchen allerdings erst mal fixiert und die Bandage geschlossen, kann sie nach Gebrauch vom Arm geschoben werden. So muss sie beim nächsten Mal nicht erneut eingestellt werden.

Das Material ist angenehm weich. Es muss allerdings darauf geachtet werden, dass der Klettverschluss bündig geschlossen wird, damit er beim Beugen des Arms nicht scheuert.

Alternative

Ein auf Tennisplätzen häufig anzutreffendes Konkurrenzmodell sehen Sie im Bild unten. Die großflächiger angelegten Druckpunkte oben und unten besitzen einen festen Abstand, so dass es verschiedene Größen zu kaufen gibt. Dafür muss dann nichts mehr selbstständig eingestellt werden. Allerdings kostet diese Spange das Dreifache und sieht im Gegensatz zur Epi Bandage mehr nach „Arzt“ bzw. Verletzung aus.

Basic Epi Alternative

Zusammenfassung

Positiv

  • Gute Verarbeitung
  • Angenehmes Material
  • Preis
  • Farbe (unauffällig)

Negativ

  • Erstmalige Einrichtung notwendig (allein ist es etwas fummelig)
  • Schlecht erkennbare Fotos in der Anleitung

Fazit

Wenn die Epi Bandage von Rehband erst einmal auf den eigenen Arm eingestellt ist, trägt sie sich angenehm. Die schwarze Optik macht sie unauffälliger als manche Konkurrenzmodelle. Preislich ist sie sehr konkurrenzfähig.

Aktueller Preis bei Amazon: Rehband Basic Epi