RSI-Intensiv-Workshop Oktober 2011

Die TU-Darmstadt bietet wieder einen RSI-Workshop an. Da ich an diesem Kurs selbst allerdings noch nicht teilgenommen habe, kann ich zu der Qualität nichts sagen. Auf der Seite steht kein Preis, der letzte Kurs Anfang diesen Jahres hat 185€ gekostet.

15./16.10. Oktober 2011

  • Schmerzedukation: Informationen zur Entstehung und Chronifizierung von RSI
  • Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung
  • Stressmanagement
  • Ausprobieren alternativer Eingabegeräte (statt PC-Maus)
  • Physiotherapeutische Ausgleichsübungen zur Kräftigung und Dehnung der bei der Computerarbeiten belasteten Körperpartien
  • Progressive Muskelentspannung (PMR) nach Jacobson
  • Achtsamkeitsübungen
  • Eingehende Gruppendiskussion & -austausch

Der Kurs beinhaltet u.a. Informationen zur Entstehung von RSI, ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung, alternativen Eingabegeräten, Schmerzedukation, Stressmanagement, Ausgleichsbewegungen, Pausenverhalten und Entspannungsübungen.

An wen richtet sich das Programm?
An dem Programm können Berufstätige teilnehmen, bei denen RSI festgestellt und andere medizinische Gründe ausgeschlossen wurden. Sie dürfen keine wesentlichen Verletzungen oder nachgewiesenen Gelenkkrankheiten haben.

Voranmeldungen für neue Kurse sind ab sofort zu richten an:

Technische Universität Darmstadt, Institut für Psychologie
Leitung: Prof. Dr. Hardo Sorgatz
Ansprechpartner: Dipl.-Psych. Kerstin Woll & Dipl.-Psych. Katja Lange
Alexanderstraße 10
64283 Darmstadt
E-Mail:  rsi-tud [at] gmx.de.

Der Kurs wird von einigen gesetzlichen Krankenkassen nach §20 SGB V anerkannt und kann somit erstattet werden.

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 12 Personen.

Weitere Informationen auf www.rsi-online.de

via ergo-online

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *